Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /home/httpd/vhosts/freilich.ch/httpdocs/blog/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /home/httpd/vhosts/freilich.ch/httpdocs/blog/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /home/httpd/vhosts/freilich.ch/httpdocs/blog/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /home/httpd/vhosts/freilich.ch/httpdocs/blog/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /home/httpd/vhosts/freilich.ch/httpdocs/blog/wp-includes/gettext.php on line 66
freilich.ch » Die Unabhängigkeit der Zentralbanken

Die Unabhängigkeit der Zentralbanken

Mehrmals habe ich nun schon auf die fundamentale Verantwortung des Staates für die aktuelle Finanzkrise hingewiesen. Immer mal wieder wurde ich daraufhin zurechtgewiesen, dass die Zentralbanken - wenngleich verantwortlich für die monetären Verzerrungen - nicht mit “dem Staat” gleichzusetzen seien. Es handle sich schliesslich um unabhängige Institutionen.

Ich habe diese Ansicht schon immer für unglaublich naiv gehalten. In diesem Artikel der FEE zitiert nun Gerald P. O’Driscoll, Jr. , ehemaliger Vize der Federal Reserve Bank of Dallas, Alan Greenspan mit einer in ihrer Offenheit erstaunlichen Aussage. Angesprochen auf seine Verantwortung für die heutigen Verwerfungen sagte Greenspan demnach:

 How did Greenspan answer the question of why he had been so accommodative, so loose?  He told us he was merely following orders. He testified that he had been complying with “the will of Congress.” He had done “what I was supposed to do, not what I’d like to do.” 

Damit dürfte die Illusion der vom Staate unabhängigen Zentralbank endgültig zu Grabe getragen werden - endlich.

[Cross-post auf paxx.tv]

1 Kommentar:

  1. Engeli, 1. November 2008, 17:03

    Bin völlig Deiner Meinung. Die Zentralbanken sind staatliche Organe, nur dass sie möglichst von der Exekutive unabhängig sein sollten. Diese “Unabhängigkeit” wird durch gesetzliche Massnahmen erreicht, indem z.B. die Ziele und Mittel der Zentralbanken abschliessend aufgezählt werden und bestimmte Operationen (z.B. das Ausleihen von Geld an den Staat) verboten werden. Aber: Erstens werden die Chefs der Zentralbanken von der Exekutive ernannt und zweitens kann die Legislative die Zentralbank-Gesetze jederzeit ändern. Beides führt dazu, dass die Unabhängigkeit sehr relativ ist.

     

Einen Kommentar hinterlassen: